Niki Scherak

Sprecher für Asyl, Ge­schäfts­ord­nung, In­te­gra­ti­on, Immunität, Inneres, Justiz, Men­schen­rech­te, Unvereinbarkeit, Ver­fas­sung, Volksanwaltschaft, Volks­grup­pen

Der promovierte Jurist setzt sich insbesondere für die Werte Freiheit und Generationengerechtigkeit ein: „Wir brauchen mehr persönliche Freiheit, weniger Verbote und staatliche Bevormundung!“

  • Geboren 1986 in Wien
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Uni Wien und Studium der Menschenrechte an der Donau Uni Krems
  • Ehemaliger Bundesvorsitzender der Jungen liberalen NEOS (JUNOS)
  • Ehrenamtliches Engagement beim Roten Kreuz und in der HochschülerInnenschaft
  • Arbeitserfahrung: Diverse Anwaltskanzleien, Praktikum im Europäischen Parlament, Vortragender beim Roten Kreuz und beim Bundesheer
  • Politische Schwerpunkte: Freiheit, Menschenrechte und Generationengerechtigkeit

Niki Scherak bloggt auch unter http://nikischerak.at/