​5. Fächerübergreifende Zusammenarbeit

Interdisziplinarität und Multiprofessionalität sind in Krippen und Kindergärten nach wie vor die Ausnahme – vor allem auch wegen der mangelhaften Anerkennung anderer (sozialer)Fachausbildungen (z.B. Logopäd_innen, Ernährungsberater_innen, Ergotherapeut_innen, Angehörige medizinischer Berufsgruppen).

Wir fordern daher:

  • die Ermöglichung einer disziplinären Vielfalt in Krippen und Kindergärten durch Anerkennung anderer (sozialer) Fachausbildungen